Mit Organspendeausweis alles geregelt?

17/11/2016

In Deutschland ist eine Organspende nach dem Transplantationsgesetz rechtlich nur zulässig, wenn man dieser ausdrücklich zugestimmt hat. 

 

Da kein Zentralregister für Organspender existiert, kann man grundsätzlich die Verwendung eigener Organe über einen Organspendeausweis, eine Patientenverfügung oder bei einer privaten Gesellschaft wie z.B. www.gfvv24direkt.de regeln.

 

Des Weiteren kann man die Bevollmächtigten aus der Vorsorgevollmacht als Entscheider einsetzen, um etwaige eigene Zweifel oder die der Angehörigen wegen einer zu frühen Entnahme zu vermeiden.

 

Wer häufig im Ausland ist, sollte schriftlich festhalten, wenn er keine Organspende wünscht. Im Ausland findet man oft die rechtliche Regelung, dass grundsätzlich die Organspende erlaubt ist, sofern man ihr nicht ausdrücklich widerspricht.

 

 

Please reload

Büro / Kontakt

Am Mühlgraben 4

35037 Marburg

Anrufen / Rückruf-Service

Tel.: 06421 / 16 95 60

Mo.-Mi.  9.00 - 17.00 Uhr

Do.  9.00 - 18.00 Uhr

Fr.   9.00 - 13.00 Uhr

E-Mail / Fax 

info(at)mkn-finanzen.de

Fax: 06421 / 16 95 69

© 2016

MKN Finanzdienst-

leistungen GmbH

Erstinformation / AGB

Impressum / Datenschutz