Sichern Sie Elementarschäden ab!

20/01/2018

Gerade jetzt zeigt uns die Natur wieder, wie unberechenbar sie ist. Nach wenigen Wochen mit Schnee setzt plötzlich Tauwetter mit starken Regenfällen ein. Die Folge: Wieder einmal Überschwemmungen allenortes.

 

Auch ohne Katastrophen wie 2015 in Simbach entstehen schnell Schäden an der Bausubstanz und an Hausrat, die gestemmt werden wollen. Die meisten Regierungen der verschiedenen Bundesländer äußerten sich bereits sinngemäß, dass man künftig nur noch dann unterstützen wird, wenn man sich nicht gegen Elementarschäden hat absichern können, weil die Lage des Gebäudes es nicht zuließ. Im Klartext bedeutet dies: Sie müssen sich selbst um dieses Problem kümmern, es geht ja schließlich auch um Ihr Eigentum. 

 

Bewohner höherer Lagen fühlen sich beim Thema Elementarschutz oft sehr sicher. „Wenn wir überschwemmt sind, haben wir ganz andere Probleme...“, hört man da. Das mag für Überschwemmungen schon stimmen. Googeln Sie aber doch z. B. mal „Erdrutsch durch Starkregen“ oder „Reichenhall Schneelast“.

 

Jede Region hat ihre eigenen Elementarprobleme. Daher darf dieses Thema von niemandem auf die leichte Schulter genommen werden. Egal, ob Sie ein Eigenheim haben oder Mieter sind. Im Schadensfall sind Sie der Betroffene, der zumindest den fnanziellen Schaden hätte absichern können. Wir helfen gerne!

Please reload

Büro / Kontakt

Am Mühlgraben 4

35037 Marburg

Anrufen / Rückruf-Service

Tel.: 06421 / 16 95 60

Mo.-Mi.  9.00 - 17.00 Uhr

Do.  9.00 - 18.00 Uhr

Fr.   9.00 - 13.00 Uhr

E-Mail / Fax 

info(at)mkn-finanzen.de

Fax: 06421 / 16 95 69

© 2016

MKN Finanzdienst-

leistungen GmbH

Erstinformation / AGB

Impressum / Datenschutz